Über uns - 30 Jahre t2

2000 Expansion: Neue t2 Werkstatt in Hahnheim

Die neugebaute t2 Werkstatt in Hahnheim

 

...Raumnot

 

Im Laufe der Jahre gab es durch die umfangreichere Produktion immer weniger Platz für Mensch und Maschine. Erweiterungsmöglichkeiten vor Ort waren ausgeschöpft, rationelle Produktionsabläufe wurden zunehmend schwierig, die Schreiner standen sich gegenseitig „auf den Füßen“. Verschiedene Möglichkeiten vom Anmieten bis zum Neubau einer Produktionshalle wurden ausgelotet, aber über alldem stand die eine große Frage: wie finanzieren? Bei den Verhandlungen mit den Banken gab es wenig Unterstützung ... eine Alternative musste her:

 

...AMALBA

 

Nach langwierigen Überlegungen und vielen Hilfsangeboten bahnte sich ein guter Lösungsweg an. Fünfzehn Freunde und Kunden gründeten eine Kommanditgesellschaft mit dem Ziel, eine neue Produktionshalle zu errichten. Und so wie die Adresse "Tränkgasse 2" für die Tischlerei "t2" seinerzeit namengebend war, wurde auch die Grundstücksvermietungs-Kommanditgesellschaft nach der neuen Hausadresse "Am Alten Bahnhof" "AMALBA" benannt. Bei alledem stand für die Gesellschafter nicht die Rentabilität ihrer Anlage im Vordergrund, sondern die Sicherung der Produktion und der Arbeitsplätze der Tischlerei.

 

... Umzug in die neue Halle Hahnheim in 2000

 

Nach einer einjährigen turbulenten Planungs- und Bauphase konnten wir und Claire, die alte t2 Katzendame, im Mai 2000 in die neue Produktionshalle einziehen. Auch die Befürchtung, Claire nach 18 Jahren in der duklen Bauernhof-Schreinerei nicht mehr verpflanzen zu können, war unnötig: bei der allerletzten Umzugsfuhre sprang sie auf den Beifahrersitz und fand in der neuen lichtdurchfluteten Werkshalle ganz schnell ihre neue Heimat.

Galerie 2000 Neubau & Umzug nach Hahnheim