Schmuck & Deko aus Kenia

Batik Bone - traditioneller Schmuck aus Rinderknochen

Armreife, Halsketten & Ohrschmuck aus gebatikten Knochenperlen

Typisch für Kenia und Ost-Afrika sind die gebatikten Knochenperlen. Die spezielle Herstellungsmethode der Perlen ist über Generationen bis in die Gegenwart vererbt worden. Verwendet wurde Knochen von Wasserbüffeln, Rindern und Ziegen, die nicht unter das Artenschutzgesetz fallen. Die Knochen werden geschliffen, poliert und in einem Wurzelsud gebatikt. Jede Perle wird aus Knochen kunstvoll in Handarbeit hergestellt und ist einzigartig. Kleine Unregelmäßigkeiten in der Verarbeitung gehören zum individuellen Charakter einer jeden Perle.

 

Interessert? Lesen Sie mehr zu Asango Enterprises, Nairobi Kenia