Fair Trade Taschen aus Südafrika

Rarity Bags, Südafrika

Rarity handbags ist fair trade zertifiziert und verwendet nur hochwertig gegerbte Leder und legale Häute und Felle. Die sorgfältige Auswahl der verschiedenen Materialien und die professionelle Verarbeitung garantieren eine Qualität der Spitzenklasse. Mehr zu Materialien siehe unten!

Kollektionen 2017

Über die Materialien

Die Zebrafelle stammen alle vom Burchelles- oder Steppen Zebra, der am weitesten verbreiteten Art. Der Abschuss von Zebras ist in Südafrika staatlich geregelt, die Abschussquoten zur Stabilisierung der Population werden jedes Jahr neu festgelegt. Die von Rarity handbags verarbeiteten Felle stammen nachweisbar nur aus legitimierten Betrieben. Das Sommerfell ist weiss/schwarz, das Winterfell creme/schwarz.

 

Das Nguni gehört zur Gattung der afrikanischen Buckelrinder. Diese wurden schon von den Ureinwohner Südafrikas durch Kreuzung von Zebus mit einheimischen Rindern gezüchtet. Ihr besonderes Merkmal ist der auf dem Widrist mehr oder weniger gut sichtbare Buckel. Das Fell ist auf weissem Untergrund rotbraun bis schwarzbraun gescheckt. Fell und Häute der Nguni Rinder sind Nebenprodukte der zur Milch - und Fleischproduktion gehaltenen Tiere. Natürliche Farbvarianten: von schwarz/weiss bis schwarz/grau und von braun/weiss bis braun/grau.

 

Springböcke sind die am weitesten verbreitete Antilopen-Art in Afrika. Der Abschuss von Springbock ist in Südafrika staatlich geregelt. Die Abschussquoten zur Stabilisierung und Regulierung der Population werden jedes Jahr neu festgelegt. Die von Rarity handbags verarbeiteten Felle stammen nachweisbar nur aus legitimierten Betrieben. Springbock Felle können auch eingefärbt werden, mögliche Farben sind: natur, pink, grün, blau, gelb, choc, schwarz und andere auf Anfrage.

 

Straussenbein kann gebürstet, glasiert oder lackiert werden, viele Farben sind möglich. Auch bei den Straussenfedern sind bis zu 60 Farben möglich.

 

Der Haarverlust bei Felltaschen tritt an denjenigen Stellen ein, an welchen sie an einem Kleidungsstück oder einem anderen Gegenstand gerieben werden und ist abhängig von der Häufigkeit und Art des Gebrauchs.